Denise - (Barcelona)
Ich hatte so eine wundervolle Erfahrung, als ich nach Barcelona kam! Die Familie, in die ich kam, Marta und Ricarrdo, waren wundervoll und sie werden für immer meine Freunde sein. Auch Gabriella aus Brasilien, die mit mir zusammen bei der Familie wohnte, war wundervoll. Wir lachten und hatten eine wunderbare Zeit zusammen.

Ich vertraute Estudio Hispanico, weil ich keinen anderen kannte, der das bereits gemacht hatte, was ich vor hatte. Ihre Kommunikation und die Anfahrtsbeschreibungen von Marthas Haus, der Schule und der Salsa-Tanzschule waren perfekt. Ich fand es sehr einfach, mich in Barcelona zurecht zu finden.

Ich kannte nur ein paar Wörter in Spanisch, bevor ich nach Barcelona kam und ich wünschte, ich hätte zumindest das Alphabet gelernt, bevor ich ankam. Die Anweisungen waren so freundlich und hilfreich! Ich habe viele wundervolle Menschen getroffen und jeder Tag war ein Abenteuer. Ich habe viel gelernt und werde auch von zu Hause aus weiterlernen. Ich bin so dankbar für diese wundervolle Erfahrung and würde jeden ermutigen, zu Ihrer Schule nach Barcelona zu kommen und Spanisch zu lernen!!!

Ich liebte auch meinen Salsa-Unterricht!
Eugenia - (Barcelona)
Ich schreibe Ihnen, um meine Dankbarkeit für die Bereitstellung von Informationen zu den Spanischkursen und Hilfe bei der Auswahl und Buchung des Kurses zum Ausdruck bringen.

Vielen Dank, dass Sie immer so freundlich und zuvorkommend zu mir waren, mir detailreiche und schnelle Antworten gegeben und mir die Einladung der Schule geschickt haben.

Die Schule ist wunderbar: tolle Lehrer, Studenten aus der ganzen Welt und die Stadt selbst ist großartig! Ich sage allen meinen Freunden, hierhin zu kommen und zu studieren!
Tobias - (Bilbao)
Armando - (Buenos Aires)
Ich bin Armando und für einige Zeit hatte ich eine Leidenschaft für Tango und schließlich fand ich die Möglichkeit, um in Buenos Aires tanzen zu gehen!

Ohne wirklich zu wissen, wo ich anfangen soll, fand ich das Team von Estudio Hispanico, das mir mit Geduld und Freundlichkeit geholfen hat, das richtige Programm zu finden und alles zu einem vernünftigen Preis! Sie haben mir geholfen, meine Reise zu organisieren und sowohl meine Unterkunft als auch meinen Spanisch- und Tanzkurs zu reservieren. Kurz gesagt, alles war sehr gut organisiert.

Die Wohnung war nicht luxuriös, aber komfortabel und sauber und im Stadtzentrum und das gab mir die Möglichkeit, viele andere Studenten zu treffen, Erfahrungen zu teilen und miteinander zu kochen- alles natürlich nur in Spanisch!

Die Schule und mein Lehrer waren sehr gut organisiert und es gab ein gutes Gleichgewicht zwischen Spanisch lernen und Urlaub genießen, indem man die Atmosphähre und den Anblick der Sehenswürdigkeiten komplett in sich aufnimmt! Die Tango-Schule war toll! Ich mochte den Lehrer sehr und habe viele Freundschaften geschlossen. Ich war zwar der einzige Mann, aber ich schaffte es, mit allen Mädels zu tanzen!!

Ich würde zu gegebener Zeit definitiv wieder zurück gehen, um die Erfahrung wieder zu machen!
Salvatore - (Ibiza)
Ehrlich, mein Sprachurlaub in Ibiza war in jeder Hinsicht perfekt: die Unterkunft, die Freundlichkeit und Professionalität des Teams an der Schule und wie gastfreundlich sie waren. Ich hatte eine tolle Zeit und wenn ich kann, werde ich die Erfahrung wiederholen!
Jerzy - (Madrid)
Meine Sprachurlaub in Madrid war sehr hilfreich, informativ, unterhaltsam und ergebnisreich. Die Schule war dank der U-Bahn leicht zu erreichen; die Lehrer waren immer verfügbar und hilfsbereit. Die Lehrmethode konzentriert sich mehr auf Kommunikation, aber Grammatik wurde sicherlich nicht vernachlässigt und wurde immer sehr gut erklärt!
Francesca - (Malaga)
Ich bin in der Schule sehr gut vorwärts gekommen und meine Lehrer (Inma und Juan Luis) waren fantastisch! Ich mochte auch die Familie; sie waren sehr freundlich und gastfreundlich. Ich mochte Malaga und Andalusien sehr; es war sehr interessant, neue Städte, Landschaften, und Menschen kennen zu lernen... Ich möchte Ihnen sehr für Ihre Hilfe danken!
Federico - (Malaga)
Ich bin mit meiner Erfahrung in Málaga sehr zufrieden! Ich traf an der Schule sehr viele Studenten und ich hatte eine gute Beziehung zu den Lehrern, jeder war sehr interessant.

Ich hoffe, dass ich diese Erfahrung in der Zukunft wiederholen kann. Ich mochte es, wie der Unterricht gestaltet wurde, I mochte die behandelten Themen und auch die Unterrichtszeiten.

Ich studiere Sprachen an einer italienischen Universität, meine Absicht war deshalb, mein Spanisch für das Studium zu verbessern, und der Kurs in Málaga war wirklich sehr hilfreich.

Mein Traum ist, an einem Spanischkurs in Süd- oder Zentralamerika teilzunehmen, und auch bei einem Freiwilligenprojekt mitzuhelfen, ich denke das wäre eine wunderschöne Erfahrung!
Ksenia - (Marbella)
Ein Spanischkurs bei Ihrer Sprachschule war extrem produktiv. Das angebotene Lernsystem mit Muttersprachlern ist effizient und verursacht keine Probleme, auch wenn Sie keine Vorkenntnisse der spanischen Sprache haben.

Alle Klassen sind so organisiert, dass Sie vollständig in die Sprache eintauchen können, was den Lernprozess beschleunigt. Ich habe es geschafft, die Sprachniveaus A1 und A2 in meinem zwei-monatigen Kurs abzuschließen. Ich kann jetzt auf Spanisch kommunizieren und das Thema des Gesprächs ohne Schwierigkeiten verstehen.

Ich plane, nächsten Sommer weiter Spanisch zu lernen.
Gianfranco - (Marbella)
Hohes Nivau in den Sprachkursen, sehr gute Lehrer und sehr professionell. Ich absolvierte die spanischen Sprachniveaus B1 und B2 und ich habe viel gelernt! Der Golfkurs war eine sehr produktive Erfahrung, der Lehrer war sehr gut und professionell und wir sprachen gewöhnlich auf Spanisch miteinander.
Gro - (Mendoza)
Wenn mein Mann Tom und ich Städte in Spanien und Lateinamerika besuchen, versuchen wir drei Ziele zu erreichen: mehr Spanisch lernen, Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen und mehr über das Land erfahren.

Eure Schule in Mendoza hat es geschafft, alle drei Ziele zu erfüllen. Wir hatten sehr gute Lehrer und die Schule hat fast jeden Tag nach dem Unterricht Aktivitäten organisiert, so dass wir mehr über Land, Leute, Kultur und Geschichte lernen konnten. Außerdem ist Mendoza eine nette und schöne Stadt. Wir empfehlen allen die Schule in Mendoza!
Anneke - (Nerja)
Ich lernte viel mehr als letztes Jahr, so dass ich wirklich zufrieden bin. Jetzt werde ich definitiv versuchen, mein Spanischniveau in Holland aufrecht zu erhalten!

Es waren außerhalb der Hochsaison nicht viele Studenten an der Schule, so dass mein Vorteil war, dass ich sehr viel individuelle von den Sprachlehrern betreut wurde. Was ich an dem Kurs mag ist, dass ich mit so vielen Menschen aus verschiedenen Ländern in Kontakt komme.

Die Sprachlehrer üben ihren Lehrberuf mit Leidenschaft aus und die Qualität ihres Unterrichts ist gut. Mit ihrer Hilfe habe ich sehr viel in der Zeit gelernt! Außerdem haben sich die “chicas” meiner Gruppe immer an die Regeln der Schule gehalten und z.B. in der ganzen Zeit nur Spanisch gesprochen, auch während der Pausen.

Eines ist sicher: Ich erfüllte meine Erwartungen im Bezug auf mein Spanisch und meinen Aufenthalt in Nerja!
Anette - (Palma)
Ich komme aus Deutschland und bin sehr daran interessiert, die spanische Sprache zu erlernen. Vor vier Jahren habe ich mich zusammen mit meiner Tochter bei der Sprachenschule "Estudio Hispanico" angemeldet. Wir haben dort aber nicht nur Spanisch gelernt, sondern haben in unseren Gruppen auch gleich so viele verschiedenen nette Leute kennen gelernt, dass auch das Vergnügen nicht auf der Strecke blieb. Besonders gefallen hat es uns auch, dass man selbst entscheiden konnte, ob man etwas mit der den Anderen unternehmen wollte oder ob man lieber alleine für sich sein wollte. Ich habe mich darum im folgenden Jahr gleich wieder angemeldet. Letztes Jahr ist auch wieder meine Tochter mit gekommen. Wenn man Lernen und Spaß gerne in den Ferien verbinden möchte, dann kann ich die Sprachenschule nur empfehlen.
Yaroslava - (Palma)
Ich war von meinem Spanischkurs in Palma begeistert! Ich kann nicht ein schlechtes Wort darüber sagen! Die 4 Wochen verflogen wie 1 Tag.

Lola ist nicht nur eine begnadete Lehrerin, sondern auch eine talentierte Schauspielerin. Es war einfach, alle Übersetzungsschwierigkeiten durch ihren Charme und ihre keative Natur zu überwinden. Spiele und visuelle Hilfsmittel waren beim Lernen wirklich hilfreich.

Ich kam mit fast null Kenntnissen an und nach vier Wochen konnte ich mich bereits mit Leichtigkeit mit den Leuten sowohl auf der Straße unterhalten, als auch in den Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gelang mir auch, ein großes Paket nach Russland zu schicken, ein Schifffahrtticket zu kaufen und meine Trip durch Spanien fortzusetzen.

Es hat auch viel Spaß gemacht, in einer Wohngemeinschaft zu leben. In einer dieser Wochen wohnte ich mit Studenten aus Frankreich, Deutschland und England zusammen.
Evelyn - (Palma)
Alexandra - (Palma)
Ich war bereits zwei Mal in Mallorca, bevor ich dort hinging, um Spanisch zu lernen und ich würde sagen, dass ein Spanischkurs in Palma sehr viel interessanter ist, als die Stadt nur als Tourist zu besuchen.

Ich habe Spanisch schon immer gemocht und nahm für sieben Monate auch an einem Spanischkurs von Muttersprachlern in St. Petersburg teil, aber das reichte nicht. Deshalb entschied ich mich, nach Palma zu gehen, um dort einen Spanischkurs für zwei Monate zu machen, und ich bereue nicht, dass ich diese Entscheidung getroffen habe. Während des Kurses schaffte ich es, alles, was ich in Russland gelernt hatte, zu wiederholen und noch viel mehr dazu zu lernen. Ich erreichte ein fortgeschrittenes Sprachlevel am Ende des Kurses.

An der Sprachschule zu studieren hat echt Spaß gemacht, auch wenn wir die ersten drei Wochen damit verbrachten, Grammatik zu lernen. Danach übten wir hauptsächlich die Konversationskompetenzen, mit weiteren Grammatikübungen zwischendurch. Alle Sprachlehrer sind sehr freundlich und unkompliziert.

Die Schule bietet auch ein kulturelles Aktivitätenprogramm an. Alle zwei Wochen organisiert sie ein Mittagessen in einem nahegelegenen Café, so dass man sich gegenseitig kennenlernen kann. Diese Treffen sind sehr beliebt unter den Studenten, weil man so viele interessante Menschen kennenlernt!

Die Schule war während der Feiertage geschlossen. Ich habe das erste Mal im Leben Halloween gefeiert! Es hat so viel Spaß gemacht! Die Schule war außerdem sehr schön dekoriert.

Ich wohnte in einer der Wohngemeinschaften, die von der Schule angeboten wurden. Es war absolut großartig! Die Wohnung lag sehr zentral, sowohl in der Nähe zum Stadtzentrum als auch zur Schule! Es war sehr leicht, neue Leute zu treffen, mit denen man plaudern konnte. Ich habe nicht nur mein Spanisch verbessern können, sondern auch mein Englisch!

Außerdem wurde die Wohnung ein Mal pro Woche gereinigt, die Handtücher wurden zur Verfügung gestellt und die Bettwäsche wurde ein Mal pro Woche gewechselt. Insgesamt war der Spanischkurs in Palma eine sehr positive und wunderbare Erfahrung. Ich habe mich in die spanische Sprache verliebt und in Palma sogar noch mehr und ich würde gerne wieder dorthin zurückgehen! Deshalb habe ich bereits meinen zweiten Kurs bei der Schule gebucht!!
Nans - (Ronda)
Ich studierte Spanisch in Ronda im Herbst und ich hatte eine wundervolle Zeit. Die Sprachschule ist klein und familiär, mit einer freundlichen Atmosphäre und jeder lernt jeden schnell kennen, sowohl Studenten als auch Lehrer, auch wenn man nicht in ihrer Kursgruppe ist. Ronda als Stadt ist sehr schön und charakteristisch und ich fühlte mich nach ein paar Tagen bereits wie zu Hause.

Ich wurde mit genau dem richtigen Sprachniveau eingestuft und ich habe so viel gelernt! Deshalb konnte ich meinen dreiwöchigen Kurs auf weitere 6 Wochen verlängern. Leider war mein Abflug bereits ein paar Tage vor Kursende, aber mein Lehrer gab mir die restlichen Übungen als Hausaufgabe und sie korrigierte das Ergebnis mit mir zusammen, einschließlich genauerer grammatischer Erklärungen. Wirklich, sehr engagiert!

Der Konversationsunterricht war auch absolut super! Wir hatten einen sehr offenen Lehrer, der neu gelernte Grammatik immer direkt anwendete und er versuchte, die persönlichen Hintergründe der Schüler in seine Stundengestaltung zu integrieren. Es war eine klasse Erfahrung, dass ich mit so vielen Studenten aus unterschiedlichen Kulturen in einer Kursgruppe war! Es waren zwei Studenten aus der USA, zwei aus China, einer aus Korea und einer aus der Schweiz, später sind noch eine Holländerin und eine Deutsche dazu gekommen.

Die Grammatik wird in einem schnellen Tempo unterrichtet; das ist nicht jedermanns Sache, aber für mich war das überhaupt kein Problem, in Wirklichkeit liebte ich das Tempo, weil ich so viel wie möglich in den Wochen lernen wollte, in denen ich in Ronda war. Und das habe ich auf jeden Fall, wegen der wunderbaren Atmosphäre und des exzellenten Unterrichts!
Ilaria - (Salamanca)
Als ich meinen Urlaub in Salamanca gebucht habe, wusste ich nichts über mein Reiseziel, aber nachdem ich drei Wochen dort gelebt habe, kann ich wirklich sagen, dass ich mich in die Stadt verliebt habe! Ich war sehr beeindruckt von der spanischen Lebensweise, der Kultur und den Menschen.

Innerhalb der drei Wochen traf ich viele Menschen, mit denen ich noch immer in Kontakt bin und das ist dem Sprachkurs zu verdanken, den ich an der Schule gemacht habe! Ich mochte meinen Spanischkurs sehr. Alles wurde immer super organisiert, sehr kreativ, vor allem mithilfe der Spiele , die die Lehrer in den Konversationsstunden vorschlugen, ich kann nichts schlechtes über den Kurs sagen. Die Gastfamilie, bei der ich lebte, war sehr höflich und freundlich zu mir. Ich freue mich auf nächstes Jahr, wenn ich in diese tolle Stadt zurückgehe!
Paula - (Salamanca)
Der Spanischkurs in Salamanca war wirklich gut. Junge Lehrer, die nur in Spanisch sprachen und sogar zusammen mit den Studenten auf eine Tapas-Tour mitkamen und sich mit den Studenten anfreundeten. Die Hälfte der Zeit verwendeten wir für Grammatik, die andere Hälfte für Kommunikation. Das Beste ist, dass man in einer sehr kleinen Gruppe aus weniger als 4 Personen ist. Dadurch kann man seine Spanischkenntnisse noch mehr verbessern!

Man bekommt einige Hausaufgaben auf und Tatsache ist, dass man etwas tun muss, um den Stunden folgen zu können, aber das ist nicht so schwer. Es ist nur ein normaler Kurs! Desweiteren bietet die Schule eine gute Ausstattung an, wie z.B. Computer, kostenlosen Kulturunterricht, Filme, Aktivitäten, etc.. Ich empfehle das auf jeden Fall!

Abgesehen davon war mein Zimmer wirklich schön. Und last but not least, Salamanca ist wirklich fan-tas-tisch, jeder wird diese Stadt schätzen!
Angelica - (Salamanca (13 to 16 years))
Liebes Team, meine Frau und ich wollten Ihrer Organisation danken, Sie waren ein wichtiger Ansprechpartner für meine Tochter. Sie haben ihr eine sehr sehr positive Erfahrung ermöglicht. Angelica ist derzeit in England, aber ihr Herz ist immernoch in Salamanca.

Angelica erzählte uns von dem qualitativ hochwertigen Unterricht und dem ebenso hochwertigen Aufenthalt in der Gastfamilie. Sie fragt mich immernoch ab und an, wie es wohl ihrer Gastmutter Mariela in Salamanca geht.

Als Eltern sind wir sehr glücklich zu wissen, dass es Organisationen wie Ihre gibt. Sie wissen, wie man eine sichere Umgebung für Kinder schafft, in der sie schöne Erfahrungen machen können. Das alles führt zu einem gesunden Wachstumsprozess und zu einer Möglichkeit, mehr über andere Kulturen zu lernen . Auf dieser Erfahrungsbasis können sie weiter wachsen, um eine vernünftige und ernstzunehmende Person zu werden.
Vivien - (San Sebastian )
GRACIAS bzw. auf Baskisch “Eskerrik Asko” für die tolle Beratung, besser hätte es einfach nicht laufen können!! San Sebastián ist eine Wahnsinnsstadt, in der man sich sofort wohlfühlt!

Die Sprachschule ist supergut organisiert und bietet Unterricht in Kleingruppen, die perfekt auf die verschiedenen Niveaus zugeschnitten sind. Die Stunden waren nie langweilig und immer abwechslungsreich. Die anderen Schüler waren aus den verschiedensten Ländern Europas, aber auch aus Nordamerika, die Atmosphäre war super! Ich würde empfehlen, zumindest den Intensivkurs zu belegen. Ich habe es total genossen, den Spanischunterricht am Vormittag zu haben. Wenn man will, kann man auch Privatstunden am Nachmittag dazubuchen. Die Schule bietet außerdem an den Nachmittagen witzige Aktivitäten an, die man echt nicht verpassen sollte ;) Vier Wochen waren eine perfekte Aufenthaltsdauer.

Definitiv einen Tagestrip wert: das Küstenstädtchen Zarautz, die für ein paar Euro mit dem Euskotren von San Sebastián aus erreichbar ist. Der Strand ist Wahnsinn! In die Stadt selbst kann man sich einfach nur verlieben- die Lage in der Bucht am Atlantik ist ein Traum, der Stadtkern Parte Vieja besteht geradezu nur aus Bars mit leckeren Pintxos (eine beliebter Snack im Baskenland, vergleichbar mit Tapas) und die Menschen dort wissen einfach, wie man lebt.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass San Sebastián im Baskenland liegt und eine bilinguale Region ist (Spanisch und Euskera). Die Einwohner sehen sich selbst eher als Basken. Einige sprachliche Unterschiede: San Sebastián heißt “Donostia”, Schilder und Reklame sind zuerst auf Euskera, dann auf Spanisch, man sagt nicht “adiós” sondern “agur”. Mich persönlich hat das fasziniert und ich finde es toll.

Ich habe nach den vier Wochen wirklich mein Herz an die Stadt verloren und würde jederzeit sofort in einen Flieger steigen und zurückdüsen. Danke nochmal für die schnelle und unkomplizierte Hilfe bei einfach allem. Es war ein Sprung ins Blaue und ich bin jetzt unendlich froh, dass alles so gekommen ist. Das war ein Riesenglück.
Sabine - (Santiago de Compostela)
Heute bin ich wieder zu Hause angekommen und muss mich in meinen Arbeitsalltag einfinden.

Trotzdem möchte ich noch ein paar Worte nach Spanien schicken. einfinden.

Meine Sprachlehrerin Amanda war ein Juwel! Ich war sicherlich keine einfache Schülerin und habe mich sehr schwer getan. Amanda hat mir zu jedem Zeitpunkt humorvoll und herzlich über alle Hürden geholfen. Ich habe die Zeit in der Schule sehr genossen und werde gerne wieder die "Schulbank" in Ihrem Institut drücken.
Michelle - (Tarifa)
Erstmals möchte ich mich mal bei Ihnen für Ihre professionelle Beratung bedanken. Ich würde bei der nächsten Reise wieder gerne bei Ihnen buchen, sobald ich wieder eine Sprachreise in Spanien machen solle.

Gerne möchte ich hiermit mein Feedback zu meiner getätigten Sprachreise in Tarifa abgeben.

Zuerst möchte ich mich bei Ihnen für Ihre professionelle Beratung bedanken. Ich würde bei der nächsten Reise wieder gerne bei Ihnen buchen, sobald ich wieder eine Sprachreise in Spanien machen sollte.

Ihre Sprachschule hat mir auch sehr gut gefallen. Ich wurde sehr gut von Ihren Kollegen betreut. Sie waren wirklich sehr bemüht, die Wünsche der Sprachschüler zu erfüllen.
Kristina - (Tenerife)
Ich würde euch gerne meine Meinung zu meinen Aufenthalt in Teneriffa mitteilen. Zuerst möchte ich die Schule erwähnen, an der ich den Kurs gemacht habe. Das Team ist so wunderbar und freundlich! Ich würde allen Mitarbeitern gern für ihre Hilfe und Unterstützung danken, besonders in schwierigen Situationen wie z.B. beim Verlust des Wohnungsschlüssels.

Alle Lehrer an eurer Schule in Teneriffa haben eine sehr professionelle Haltung im Bezug auf ihre Studenten und den Lehrprozess.

Ich habe viele neue Freunde gefunden, nicht nur unter den Schulmitarbeitern, den Lehrern und Mitschülern, sondern auch unter den Einwohnern der Insel. Teneriffa war für mich eine unvergessliche Erfahrung! Ich werde definitiv bald zurück gehen, um mein Spanischniveau zu verbessern, meine Freunde zu treffen und das sonnige Wetter, das Meer und die atemberaubende Aussicht vom Vulkan Teide zu genießen!

Vielen Dank für die exzellente Organisation!
Giuseppina - (Tenerife)
Der Kurs in Teneriffa war gut, ich mochte ihn so sehr, dass ich um eine Woche verlängert habe! Die Lehrer waren sehr gut und die restlichen Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. I hoffe, dass ich bald wieder zurück kommen kann!
Mariia - (Valencia)
Die Schule war wunderschön mit sonnigen Klassenräumen, viel verfügbarem Material und sehr geduldigen Lehrern und natürlich auch neuen Freunden, neuen Erfahrungen und vielen anderen positiven Emotionen!

Während meiner Zeit an der Schule traf ich so viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern, mit denen ich, dank neuster Technologien, auch heute noch in Kontakt bin. Am Ende des Kurses verabschiedete ich mich mit der völligen Überzeugung, dass das nicht mein letzter Besuch dieser schönen Stadt war, ich werde wieder hierhin zurückkommen! Und nun, nach einem halben Jahr, gehe ich wieder zurück.
Carina - (Valencia)
Mir hat der Spanischkurs echt super gefallen! Die Lehrer waren super engagiert und hatten immer neue Ideen, den Unterricht ein bisschen aufzupeppen. Ich konnte dadurch mein Spanisch richtig auf Vordermann bringen. Zudem waren die Lehrer super nett und haben immerzu geholfen, wenn Probleme anstanden. Außerdem hab ich durch die vielen Aktivitäten und die kleinen Klassen viele nette Leute kennen gelernt, zu denen ich auch nach der Zeit in Valencia noch Kontakt habe.

Mein Aufenthalt hat mir so gut gefallen, dass ich auch in Zukunft keine anderen Sprachschulen ausprobiere, sondern immer wieder bei euch die Schule in Valencia buchen werde!
Aditya - (Valencia)
Ich muss Ihnen sagen, dass meine Zeit in Valencia wirklich fantastisch war. Die Lehrer waren sehr nett, die Studenten waren cool und die Verwaltung war immer hilfsbereit und freundlich. Darüber hinaus waren die kulturellen Aktivitäten ein echter Knaller! Wenn jemand irgendwann auf mich zukommt und sich nach Spanischunterricht erkundigt, sollte ich sie definitiv zu Ihnen schicken!
Angelo - (Valencia)
Ich nutze die Gelegenheit, um euch zu sagen, dass der Sprachkurs sehr gut organisiert ist. Die Lehrer sind sehr hilfreich und die Schule organisiert verschiedene Aktivitäten, um euch zu motivieren, Spanisch zu sprechen. Die Gastfamilie, bei der ich lebte, war auch sehr nett und hilfreich, meine Gastmutter behandelte mich wie ein Familienmitglied und ich kann bestätigen, dass die Erfahrung in der Familie immer die beste ist, weil das bedeutet, dass man immer einen “Lehrer” hat, der einem weiterhelfen kann.
Lia - (Valencia)
Ich habe meine Woche in Valencia sehr genossen. Meine Erfahrungen mit Estudio Hispanico sind wirklich gut. Die Anfahrt wurde perfekt organisiert, besonders die Schlüsselübergabe für die Wohngemeinschaft.Der Stadtplan, den ich bekam, enthielt alle Informationen, die ich brauchte, was sehr praktisch war.

Die Schule war total super! Es gab eine Willkommensführung durch die Schule. Durch den Einstufungstest konnte ich in die richtige Kursgruppe eingeordnet werden. Ich hatte Glück, dass ich in eine kleine Gruppe mit 5 anderen Studenten kam.

Die Lehrer haben sehr guten Unterricht gegeben, er war abwechslungsreich und mit Konzentration und Humor verbunden, ich lernte viel in dieser Woche. Ich war sehr überrascht über das Zertifikat und den persönlichen Bericht, den ich an meinem letzten Schultag bekam.

Auch die Aktivitäten, die von der Schule organisiert wurden, haben mir sehr gefallen. Ich habe an der Stadtführung und am Museumsbesuch teilgenommen. Der Standort der Schule in der Altstadt von Valencia war perfekt. Meine Wohnung befand sich nur 10 Minuten zu Fuß von der Schule entfernt. Ich habe die Stadt sehr gut kennen gelernt.

Für mich bedeutet das, dass ich definitiv wieder mit Estudio Hispanico eine Sprachreise buchen werde! Ab nächster Woche fange ich meinen Spanischkurs in den Niederlanden an.

Telefon:
aus Deutschland :  089 3803 8129
weitere Länder :    (+49) 89 3803 8129

 

Follow us on Twitter!
E-mail:

Estudio Hispánico
Central Reservations Office
Pasaje Permanyer, 17
08009 Barcelona, Spain